Anzeige

Region

Blutspender geehrt

20.02.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwei Beurener für 75-maliges Spenden ausgezeichnet

BEUREN (wh). Der Bereitschaftsleiter des Deutschen Roten Kreuzes Neuffen, René Wolf, gab einen kurzen Sachstandsbericht über die Arbeit der Ortsgruppe des DRK Neuffen, der zurzeit, so Wolf, neben 15 aktiven Mitgliedern zahlreiche ehrenamtliche Helfer angehörten. Wolf berichtete, dass das DRK ein Fahrzeug mit Allradantrieb angeschafft habe und damit beispielsweise einen sehr schwierigen Einsatz am Beurener Fels habe durchführen können.

Das DRK Neuffen organisiere insgesamt vier Blutspendetermine im Jahr, davon je einen in Beuren, einen in Kohlberg und zwei in Neuffen. Besonders freue man sich, dass es 2014 wieder möglich gewesen sei, den Spendetermin in Beuren in der renovierten Festhalle durchzuführen. Die Halle sei im Jahr zuvor wegen Hagelschaden ja nicht nutzbar gewesen. Für jeden Blutspendetermin seien etwa 50 Personen für Organisation und Abwicklung notwendig, davon stelle das DRK rund die Hälfte. Bei der Verpflegung mit Vesper, Kaffee und Kuchen habe man seit Jahren tatkräftige Unterstützung von den Landfrauen, ohne die die Termine so nicht zu organisieren wären.

Die Blutspenderehrung nahm René Wolf zusammen mit seinem Stellvertreter Dietmar Hauff und Bürgermeister Erich Hartmann vor.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 78% des Artikels.

Es fehlen 22%



Anzeige

Region