Anzeige

Region

Blick zur Achalm ist wieder frei

08.02.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Landschaftspflege durch den Schwäbischen Albverein

NECKARTENZLINGEN (kwf). Der Schönrain ist eine über sieben Hektar große Heide, die 1973 durch das Regierungspräsidium unter Naturschutz gestellt wurde. Seit 1960 wird dieses Gebiet vom Schwäbischen Albverein Neckartenzlingen betreut.

Jedes Jahr werden eine Woche lang Pflegemaßnahmen unter der Leitung von Vertrauensmann Karl-Wilhelm Fischinger durchgeführt. Aufgrund dieser intensiven Pflegemaßnahmen findet man seltene Pflanzenarten wie die Rosenmalve, den Deutschen und den Franzenenzian, das Helmknabenkraut, die Bienenragwurz und vor allem die Herbstdrehwurz (Spiranthes spiralis). Erfreulicherweise fühlt sich auch die Schlingnatter hier zu Hause. Der Rückgang der intensiven Beweidung bewirkte ein Überhandnehmen des Gras- und Schlehenbewuchses. Die Orchideen hatten keine optimalen Bedingungen mehr und drohten mit der Zeit zu verschwinden.

Seit dem Jahr 2002 wird der Schönrain wieder intensiv von Landwirt Kurz beweidet. Die Schafe und Ziegen müssen jeden Abend aus dem Gebiet heraus und in den Gemeindeschafstall oder auf eine Wiese getrieben werden, damit Trittschäden verhindert werden.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 43%
des Artikels.

Es fehlen 57%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region