Anzeige

Region

Bitte um Mut zu Veränderungen

05.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Chorverband Ludwig Uhland steckte seine Ziele ab: Qualitätssicherung gefordert

(gf) Die 126 Vereine in sechs Bezirken des Chorverbandes Ludwig Uhland wechseln sich mit der Ausrichtung des Verbandstages ab. In diesem Jahr fand die Veranstaltung im Bezirk Achalm beim Sängerbund Lichtenstein statt.

Mehrere Ehrungen, Verleihung von Preisen und viel Chorgesang aller Chorgattungen sowohl im Vorabendkonzert als auch am Verbandstag gab es dabei. 217 Mitglieder aus 100 Vereinen sowie viele Ehrengäste und die Präsidiumsmitglieder wurden nicht nur von Präsidentin Irmgard Naumann mit Freude begrüßt, sondern auch von Bürgermeister Helmut Knorr, Staatssekretär Dieter Hillebrand und dem Landtagsabgeordneten Hagen Kluck.

Die Präsidentin bat die Delegierten um Mut zu Veränderungen. Es gebe keine musikalische Provinz mehr, was für die Laienchorbewegung eine Herausforderung sei. Das Publikum zeige erhöhte Kritikfähigkeit, der mit Qualitätssicherung und Fortbildung begegnet werden müsse. Eine moderne Vereinsführung sei jetzt selbstverständlich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Region