Region

Betrunken gegen Streifenwagen

08.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Ein 20-Jähriger aus Würzburg hatte sich nach dem Besuch einer Diskothek im Kirchheimer Industriegebiet Kruichling zum Schlafen in den Mercedes eines Bekannten begeben. Dann aber fuhr er mit dem Fahrzeug los, warum weiß man nicht. An der Einmündung Lise-Meitner-Straße/Marie-Curie-Straße wollte er möglicherweise wenden und rollte dabei rückwärts gegen ein Verkehrszeichen und gefährdete einen Fußgänger. Eine Streifenwagenbesatzung der Polizei hatte den Vorfall beobachtet und wollte den Pkw-Lenker kontrollieren. Als dieser das Polizeifahrzeug wahrnahm, begab er sich auf den Rücksitz, um zu verschleiern, dass er am Steuer gesessen hatte. Da die Fahrstufe am Automatikgetriebe des Mercedes allerdings noch eingelegt war, rollte der Pkw nach vorne und prallte gegen das Polizeifahrzeug. Ein Alkoholtest bei dem Würzburger ergab einen Wert von 1,08 Promille.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Region