Region

Betrüger festgenommen

31.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Staatsanwaltschaft und die Polizeidirektion Esslingen geben bekannt

(lp) Einen Kontoeröffnungsbetrug und drei Fälle von Geldwäsche konnten Beamte des Betrugsdezernats der Esslinger Kriminalpolizei in den vergangenen Tagen aufklären. Bei den Kontoeröffnungsbetrügern handelt es sich um zwei polizeibekannte 18 und 20 Jahre alte in Esslingen wohnhafte Angolaner. Als Finanzagentin fungierte eine 24-jährige Kirgisin.

Am 23. Dezember wollte ein Mann bei einer Bankfiliale in Berkheim ein Konto eröffnen. Dabei benutzte er einen auf einen 33 Jahre alten Belgier ausgestellten Ausweis. Die Mitarbeiter der Bank wurden aber misstrauisch und baten den Mann am Montag nach Weihnachten zur Erledigung weiterer Formalitäten in der Filiale zu erscheinen.

Am Montag kam dann der 18-jährige in Esslingen wohnhafte Angolaner in Begleitung seines 20-jährigen Bruders erneut. Nachdem die Bankmitarbeiter die Polizei verständigt hatten, konnten die beiden Tatverdächtigen beim Verlassen der Bankfiliale festgenommen werden. Der von dem 18-Jährigen benutzte belgische Ausweis ist offensichtlich gefälscht. Die beiden Brüder wurden nach ihrer Vernehmung bei der Kriminalpolizei wieder auf freien Fuß gesetzt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Region