Region

Baustellenkonzert am HöGy im Ganztagsbau

13.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein paar Kabel hingen noch von der Decke und bei den Sitzplätzen musste noch improvisiert werden, aber es war trotzdem ein richtiges Konzert, das vor Kurzem über die neue Bühne im HöGy-Ganztagsbau ging, der offiziell erst Ende April eingeweiht wird. Die neu eingerichtete Streicherklasse wollte ihr frisches Können zeigen und nahm dazu den Rest der Stufe, insgesamt etwa 150 Schüler der fünften Klassen, mit ins Boot. Die Streicherklasse als jüngstes HöGy-Kind ermöglicht es interessierten Schülern, ein Streichinstrument im Rahmen des normalen Musikunterrichts zu erlernen, mit einem geliehenen Instrument, unter günstigen finanziellen Bedingungen und mit kompetenter fachlicher Betreuung. Dem schulischen Musiklehrer, in dieser Klasse Walter Schuster, stehen in den drei schulischen Unterrichtsstunden zwei Instrumentallehrerinnen der Nürtinger Musik- und Jugendkunstschule zur Seite. Die Darbietungen der Streicherklassen-Schüler spiegelten die bisherigen Lernschritte und die unterschiedlichen Leistungsstände wider. Dazu wurde deutlich, wie viel Lust und Begeisterung am Musizieren schon geweckt wurde, wenn beispielsweise beim „Bow Rock“ neben den Saitenklängen der Rap „Wir sind die Streicherklasse“ erklang. Auch die anderen Fünferklassen brauchten sich musikalisch nicht hinter ihren Streicher-Kollegen zu verstecken. In sehr amüsanten Arrangements führten sie unter Leitung ihrer Musiklehrkräfte Karin Mühleck, Benedikt Brändle und Frank Schlichter vor, was im Unterstufen-Musikunterricht so alles möglich ist. Das furiose Finale mit dem sinnigen Titel „Singing all together“ führte alle Beteiligten auf die Bühne, die auf diese Weise eine erste Bewährungsprobe zu bestehen hatte. Das Publikum geizte nicht mit Beifall – und freut sich ganz bestimmt auf künftige Auftritte des musikalischen Nachwuchses auf dem Lerchenberg. skn

Region

Zweckverband „Region am Heidengraben“ gegründet

Einstimmig haben am Mittwoch die Gemeinden Erkenbrechtsweiler, Grabenstetten und Hülben den Zweckverband Region am Heidengraben gegründet und der Satzung zugestimmt. Nach dem Gesetz über kommunale Zusammenarbeit soll Verbandsvorsitzender in der Regel ein Bürgermeister einer Gemeinde oder ein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region