Region

Bahn-Warnstreik: Alternative

10.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Wegen der Tarifauseinandersetzungen bei der Deutschen Bahn kommt es am heutigen Dienstag, 10. Juli, zu bundesweiten Warnstreiks im Zugverkehr. Laut VVS sind davon zumindest von 8 bis 11 Uhr auch die S-Bahn Stuttgart und die Nahverkehrs-züge im VVS-Gebiet betroffen. Der Verkehrsverbund empfiehlt, dort wo es möglich ist, auf Busse und Stadtbahnen umzusteigen. Die elektronische Fahrplanauskunft des VVS biete die Möglichkeit, sich Fahrverbindungen auch ohne S-Bahn und Regionalzüge anzeigen zu lassen, sofern solche Verbindungen bestehen. Dafür ist die Fahrplanauskunft www.vvs.de aufzurufen. Nachdem die gewünschte Abfahrt- oder Ankunftszeit sowie die Abfahrtshaltestelle oder die Straße und Hausnummer sowie die Gemeinde/Ortsteil eingegeben wurden, das Feld Erweiterter Dialog anklicken. Man hat dann die Möglichkeit, die für seine Fahrt gewünschten Verkehrsmittel anzukreuzen oder auszuschließen, im Streikfall also S-Bahn und Regionalbahn als Verkehrsmittel nicht auswählen. Informationen zur Verkehrslage gibt es auch unter www.bahn.de und www.s-bahn-stuttgart.de und bei der kostenlosen DB-Telefonhotline 0 80 00-99 66 33.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Region