Region

Ausbau der B 27 doch früher?

08.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bundesverkehrsministerium prüft Dringlichkeit von Bauvorhaben

NÜRTINGEN  (ale). Der Ausbau der B 27 könnte doch schneller kommen, als unlängst von der baden-württembergischen Verkehrsministerin Gönner vorausgesagt. Dies geht aus einer Stellungnahme des Bundesverkehrsministeriums hervor. Für den Nürtinger Bundestagsabgeordneten Rainer Arnold (SPD) ist der frühere Ausbau der B 27 daher zumindest nicht ausgeschlossen. Laut Verkehrsministerin Gönner sei hiermit nicht zu rechnen, da der Ausbau der B 27 im sogenannten Bundesverkehrswegeplan nicht als vordringliches Projekt geführt wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Region