Region

Aufbruch zu neuen Horizonten

20.04.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Musikverein Beuren hatte zum Frühjahrskonzert eingeladen

Auf 290 Jahre aktives Musizieren bringen es die Geehrten beim Musikverein Beuren. pm
Auf 290 Jahre aktives Musizieren bringen es die Geehrten beim Musikverein Beuren. pm

BEUREN (cs). Der Musikverein Beuren hatte kürzlich zu seinem Frühjahrskonzert in die Kelter eingeladen. „Aufbruch zu neuen Horizonten“, mit diesem Motto begrüßte der Vorsitzende Clemens Schwickert die Gäste in der ausverkauften Kelter.

Den Beginn machte die Jugendkapelle unter der Leitung von Manuela Buck mit „Bad“ von Michael Jackson. Bei „Yakety Sax“ konnten die Saxofonisten Elisabeth Hoffschult, Clara Lutz und Richard Fischer brillieren. Mit der Musik der schwedischen Popgruppe Abba und der märchenhaften Vertonung von „Cinderella, das Aschenbrödel“ stellten die Jugendlichen ihr Können unter Beweis.

In märchenhafter Art führten die Jungmusiker Jonathan Weber, Ann-Katrin Pfänder und Amelie Fischer durch das Programm, und die „königliche“ Jugendkapelle durfte erst nach einer Zugabe von der Bühne.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Region