Region

„Auf familiäres Glück kommt es an“

29.08.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bundestagswahl 2009 – Persönliche Fragen an die Kandidaten: Michael Hennrich (CDU)

(vh) Es gehört zum Wesen der Politik, dass ihre Vertreter zwar ständig in der Öffentlichkeit präsent sind, man aber trotzdem so gut wie nichts von ihnen weiß. Wir aber wollten mehr wissen und fühlten den Bundestagskandidaten in unserem Verbreitungsgebiet mit persönlichen Fragen auf den Zahn. Hier gibt Michael Hennrich, CDU-Kandidat im Wahlkreis Nürtingen, Einblick in sein persönliches Lebensumfeld. Die Fragen hat Volker Haußmann zusammengestellt.

Herr Hennrich, wenn Sie nicht gerade politisch aktiv sind: Womit verbringen Sie Ihre Freizeit am liebsten?

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten im Kreis meiner Familie.

Lesen bildet und unterhält. Welches Buch würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

„Holzbootbau“ von Curt W. Eichler.

Ohne Musik geht’s nicht. Was (wen) hören Sie am liebsten?

Zurzeit Peter Fox, Marc Knopfler sowie aus dem Bereich Klassik Rachmaninov und Beethoven.

Politik ist hartes Brot. Was essen Sie sonst am liebsten?

Metzelsuppe und alles, was nicht schlank macht.

Thema TV: Wo bleiben Sie beim Zappen am ehesten hängen?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Region