Region

Auf die passiven Mitglieder ist Verlass

21.03.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hauptversammlung der Musikfreunde Schlaitdorf

SCHLAITDORF (pm). Kürzlich hielten die Musikfreunde Schlaitdorf ihre Hauptversammlung ab. Neben den meisten aktiven Bigbandmitgliedern waren auch mehrere passive Mitglieder gekommen. Begrüßt wurde die Versammlung von Vorstandssprecher Klaus Weiss, der durch den Abend führte und das Wort dann an den allgemeinen Ansprechpartner Arnold Eschbach weitergab. Eschbach bot einen kurzen Jahresrückblick auf 2018 und skizzierte die Zukunftspläne der Bigband.

Der nächste Tagesordnungspunkt waren die Ehrungen für 25-jährige Mitgliedschaft. Von den sechs Jubilaren Helmut Fauser, Werner Fischer, Werner Heidle, Irmgard und Erwin Schölkopf und Karl-Heinz Schreiber waren nur Irmgard Schölkopf und Helmut Fauser anwesend. Der Rest war verhindert. Klaus Weiss überreichte eine Urkunde mit Anstecknadel. Dann trug Kassiererin Sabine Geiger ihren Kassenbericht vor. Der Verein schloss das Jahr 2018 mit einem kleinen Minus von 175 Euro ab. Kurzentschlossen wurde dieser Fehlbetrag von drei passiven Mitgliedern ausgeglichen.

Nach dem Prüfbericht der Kassenprüfer konnte die Kassiererin und anschließend die restliche Vorstandschaft entlastet werden.

Da keine Anträge gestellt wurden, waren der letzte Punkt der Tagesordnung die Wahlen. Zum neuen allgemeinen Ansprechpartner wurde Michael Schlauch gewählt. Danach wurde Sabine Geiger in ihrem Amt bestätigt und man konnte den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Region