Anzeige

Region

"Arbeit kommt vor Kapitalertrag"

13.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim Arbeitnehmersonntag ging es um Ethik in der Wirtschaft

NECKARTENZLINGEN (ma). Unter dem Thema Wirtschaftliche Wertschöpfung ethischer Wertezerfall fand vor kurzem der von der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) veranstaltete Arbeitnehmersonntag statt. Pfarrer Paul Schobel von der katholischen Betriebsseelsorge, der den Eröffnungsgottesdienst hielt, ging in seiner Ansprache auf eine der sieben Plagen aus dem Alten Testament ein.

Genauso wie damals im alten Ägypten gebe es auch heute eine Heuschreckenplage. Nur dass die heutigen Heuschrecken Finanzinvestoren seien, die oftmals mit geliehenem Geld aufkauften, ausplünderten, zerschlügen und scheibchenweise meistbietend wieder verschacherten. Die Leidtragenden seien die Arbeitnehmer, die dann in Massen entlassen würden. Alleiniges Ziel der sogenannten Raider sei, für sich selbst und die von ihnen aufgelegten Milliardenfonds ohne Wenn und Aber die Rendite zu maximieren.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 23%
des Artikels.

Es fehlen 77%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region