Region

Angebot der Kindergärten wird ausgebaut

23.04.2011, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Einrichtungen in Altenriet öffnen wieder an mehreren Nachmittagen – Auch Ganztagsbetreuung soll möglich sein

In Sachen Kinderbetreuung will die Gemeinde Altenriet nachlegen. Mit dem Start des neuen Kindergartenjahres sollen die Eltern deutlich erweiterte Öffnungszeiten in Anspruch nehmen können. Vor allem an den Nachmittagen soll wieder an mehr Tagen geöffnet sein. Auf den Brezelort kommen damit jedoch zusätzliche Kosten zu.

ALTENRIET. 71 Jungen und Mädchen betreut das Team um Kindergartenleiterin Ulrike Nagel-Gödan im Moment in den beiden Einrichtungen im Heerweg und in der Halde. Das ermöglicht den Erzieherinnen derzeit ein gutes Arbeiten: Statt bis zu 28 Kinder sind die Gruppen nur mit 21 beziehungsweise 22 Jungen und Mädchen besetzt. „So kann man auf das einzelne Kind besser eingehen“, so die Leiterin.

Auch die Kleinkindgruppe ist bestens nachgefragt: Die fünf Plätze, die in der Halde zur Verfügung stehen, werden derzeit von sieben Kindern genutzt. „Die Familien teilen sich die Plätze“, berichtet Ulrike Nagel-Gödan. Sie geht davon aus, dass der Bedarf für Unterbringungsmöglichkeiten bei den unter Dreijährigen weiter steigt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region