Nürtingen

Alles hängt von der Wahlbeteiligung ab

23.05.2019, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Europawahl: FDP-Landesvorsitzender Michael Theurer über EU-Skeptiker und bevorstehende Herausforderungen der EU

Beim Redaktionsbesuch sprach der Landesvorsitzende der FDP Baden-Württemberg und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Michael Theurer über Brexit, EU-Skeptiker und das Klima.

Beim Redaktionsbesuch sprach der ehemalige EU-Abgeordnete Michael Theurer über die wichtigsten Ziele der EU.  Foto: Holzwarth
Beim Redaktionsbesuch sprach der ehemalige EU-Abgeordnete Michael Theurer über die wichtigsten Ziele der EU. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Von 2009 bis 2017 war Michael Theurer Europaabgeordneter, dann wechselte er in den Bundestag, ist in seiner Fraktion zuständig für die Themenbereiche Wirtschaft, Arbeit und Soziales, Energie und Gesundheit. Ob ihm die Arbeit in Brüssel und Straßburg fehlt? „Der Bundestag ist spannend, Europa war es aber auch“, sagt der FDP-Politiker. Eine Sache fehle ihm aber doch: „Die Europaabgeordneten sind gezwungen stärker fraktionsübergreifend zu arbeiten. Davon kann sich der Bundestag eine Scheibe abschneiden.“ Der im Bundestag gepflegte Schlagabtausch zwischen Regierung und Opposition habe sich ein Stück weit abgenutzt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region