Nürtingen

„Äußerer Egert“ nimmt nächste Hürde

22.05.2019, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ausschuss einstimmig für städtebaulichen Entwurf zu neuem Wohngebiet in Raidwangen – Verschiedene Wohnformen möglich

Mit dem städtebaulichen Entwurf für das geplante Baugebiet „Äußerer Egert“ liegen jetzt die Rahmenbedingungen für eine Bebauung in Raidwangen vor. Auf einer Fläche von rund 1,7 Hektar können in dem Nürtinger Ortsteil bis zu 62 Wohneinheiten entstehen. Der Entwurf wurde mit dem Ortschaftsrat und der Raidwänger Bürgerschaft abgestimmt.

In etwa auf der rötlich eingefärbten Fläche könnte der Kirchenbau entstehen. Plan: Büro Schreiberplan
In etwa auf der rötlich eingefärbten Fläche könnte der Kirchenbau entstehen. Plan: Büro Schreiberplan

NT-RAIDWANGEN. Der Plan traf im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss des Nürtinger Gemeinderats auf einhellige Zustimmung. Die Fläche am Ortseingang gegenüber dem Gewerbegebiet steht auf der Baulandentwicklungsstrategie der Stadt ganz oben. Es biete sich für eine kurzfristige Entwicklung an, weil es im Flächennutzungsplan bereits als Wohngebiet ausgewiesen ist und weil mit Ausnahme des Streuobstbereichs im südlichen Teil naturschutzrechtliche Belange nur geringfügig beeinträchtigt seien.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region