Nürtingen

500 Personen suchten Beratung

17.06.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Arbeitskreis Leben (AKL) legt den Jahresbericht vor – 30 sind ehrenamtlich als Krisenbegleiterinnen und -begleiter aktiv

Der Arbeitskreis Leben (AKL) Nürtingen-Kirchheim hat seinen Jahresbericht 2018 vorgelegt. Die Zahl der Bürgerinnen und Bürger, die Kontakt zu den beiden Beratungsstellen des AKL gesucht haben, blieb mit 500 fast unverändert zum Vorjahr. 328 der Anfragen von Menschen in schweren Krisen mündeten in Beratung oder Begleitung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 8% des Artikels.

Es fehlen 92%



Region

Eine Schultüte für die neue Rektorin

Nach einem Jahr kommissarischer Leitung wurde Ann-Cathrin Müller als Schulleiterin der Neuffener Realschule eingesetzt

Freundlichkeit, Wertschätzung und Empathie sind nur einige Worte, die am Dienstagnachmittag in der Aula der Realschule gefallen sind.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region