Anzeige

Region

40 Jahre und kein bisschen leise

22.09.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das neue Halbjahresprogramm des Evangelischen Bildungswerks im Landkreis Esslingen liegt vor

Für sein neues Halbjahresprogramm hat das Evangelische Bildungswerk im Landkreis Esslingen Referenten bis aus Wien, Lausanne und Marburg gewonnen. Auch 40 Jahre nach seiner Gründung schreckt das Bildungswerk nicht vor kontroversen Themen zurück.

(pm) Was tun, wenn eine Demokratie mit einem selbstverliebten Größenwahnsinnigen nicht fertigwird? Über diese Frage und den amerikanischen Präsidenten Donald Trump hat SPD-Urgestein Erhard Eppler ein Buch geschrieben. Mit dieser Frage wird er sich auch am 4. Oktober um 19.30 Uhr in Esslingen bei „Klartext im Blarer“ beschäftigen. Er tut es gemeinsam mit dem Prälaten i. R. Paul Dieterich.

Ebenfalls gleich zwei Referenten mit noch mehr vielseitigen Kompetenzen hat am 31. Oktober die „Nürtinger Reihe“ zu bieten: Beate und Olaf Hofmann sind zugleich Pädagogen, Rauszeit-Experten und Coaches mit Schwerpunkt Selbstführung und Stressprävention. Um 19.30 Uhr geht es in der Stadtkirche St. Laurentius unter dem Motto „Einfach raus . . .“ um die innere Stärke, um mit Belastungen, Stress und November-Blues umzugehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Region