Region

2000 Feuerwehrler und ein Ständchen

08.07.2013 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreisfeuerwehrtag krönt Doppeljubiläum der Feuerwehren Neuffen und Kappishäusern

Die Stiefel geputzt, die Uniform gebürstet: Rund 2000 Feuerwehr-Kräfte hatten sich gestern zum großen Festzug der Feuerwehren in Neuffen herausgeputzt. Der Kreisfeuerwehrtag vervollkommnete zugleich das große Festwochenende zum Doppeljubiläum der Wehren aus Neuffen und Kappishäusern.

Abkühlung beim drei Kilometer langen Festumzug gab es von der Hardter Löschrakete (links). Rechts im Bild der stellvertretende Landesbranddirektor Karl Hermann mit Neuffens Kommandant Veith Probst. zog
Abkühlung beim drei Kilometer langen Festumzug gab es von der Hardter Löschrakete (links). Rechts im Bild der stellvertretende Landesbranddirektor Karl Hermann mit Neuffens Kommandant Veith Probst. zog

NEUFFEN. 150 Jahre Feuerwehr Neuffen, 125 Jahre Feuerwehr Kappishäusern: Allen Grund zum Feiern gibt es in diesem Jahr im Städtle. Denn hinter diesen runden Jahreszahlen verbirgt sich ein ehrenamtliches Engagement, das seinesgleichen sucht. Seit 1863 bieten Freiwillige aus Neuffen und Kappishäusern dem „Roten Hahn“ die Stirn, retten Leben, löschen und bergen. Vier Tage lang feiern die beiden Wehren deshalb ein rauschendes Fest mit den Neuffenern und Gästen aus der ganzen Region.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Region