Was halten Sie von einer Verschärfung des Rauchverbots?

21.11.2019

Das ursprüngliche Raucherschutzgesetz stammt aus dem Jahr 2007. Damals beschloss der baden-württembergische Landtag, dass unter anderem in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Gaststätten nicht mehr geraucht werden darf.

Zwei Jahre später folgten erste Ausnahmen: In Gaststätten mit weniger als 75 Quadratmetern Gastfläche und einem Angebot einfacher, kalter Speisen wurde das Rauchen wieder erlaubt. Dafür musste jedoch ein Hinweis zur Rauchergaststätte erfolgen.

Nun hat der grüne Gesundheitsminister Manfred Lucha angekündigt, das Rauchverbot auszuweiten. Er fordert ein komplettes Verbot in Gaststätten, Festzelten, Biergärten und Diskotheken. Wir haben Menschen in der Nürtinger Innenstadt gefragt, was sie von der Verschärfung der Verbots halten.   
skr

  • Vesna Valjak: „Es ist schlimm, dass uns das Rauchen jetzt auch noch in Gaststätten und Biergärten verboten werden soll. Es ist doch schon alles abgetrennt und viel geregelt. Ich achte selbst darauf, an öffentlichen Plätzen niemanden zu stören und würde niemals in der Nähe von Kindern rauchen. Es ist mir wichtig, Rücksicht zu nehmen.“

    Vesna Valjak: „Es ist schlimm, dass uns das Rauchen jetzt auch noch in Gaststätten und Biergärten verboten werden soll. Es ist doch schon alles abgetrennt und viel geregelt. Ich achte selbst darauf, an öffentlichen Plätzen niemanden zu stören und würde niemals in der Nähe von Kindern rauchen. Es ist mir wichtig, Rücksicht zu nehmen.“

  • Hanspeter Sihler: „Ich empfinde es als richtig und gut, das Rauchverbot zu verschärfen. Als Nichtraucher werde ich es nicht vermissen, überall um mich herum Raucher zu haben. Manchmal stinkt es ja trotzdem, auch wenn in abgetrennten Räumen geraucht wird. Mit einem ausgeweiteten Rauchverbot wird das bestimmt angenehmer.“

    Hanspeter Sihler: „Ich empfinde es als richtig und gut, das Rauchverbot zu verschärfen. Als Nichtraucher werde ich es nicht vermissen, überall um mich herum Raucher zu haben. Manchmal stinkt es ja trotzdem, auch wenn in abgetrennten Räumen geraucht wird. Mit einem ausgeweiteten Rauchverbot wird das bestimmt angenehmer.“

  • Vanessa Schneider: „Ich habe gelesen, dass die Raucherzahlen sinken. Von daher finde ich es nicht notwendig, das Verbot zu verschärfen. Ich denke, die Auswirkungen für die Gastronomen werden stark sein, weil weniger Gäste kommen. Wäre es nicht sinnvoller, in Biergärten Hinweisschilder aufzustellen, anstatt das Rauchen zu verbieten?“

    Vanessa Schneider: „Ich habe gelesen, dass die Raucherzahlen sinken. Von daher finde ich es nicht notwendig, das Verbot zu verschärfen. Ich denke, die Auswirkungen für die Gastronomen werden stark sein, weil weniger Gäste kommen. Wäre es nicht sinnvoller, in Biergärten Hinweisschilder aufzustellen, anstatt das Rauchen zu verbieten?“

  • Lisa Seger: „Auch als Raucherin finde ich es gut, dass das Rauchverbot verschärft werden soll. Es stinkt einfach nur. Daher würde ich auch niemals in einem Café im Raucherbereich essen. Ein Verbot in Biergärten finde ich jedoch übertrieben. Immerhin ist das im Freien. Das wird sicherlich viele Leute davon abhalten, sich dort hinzusetzen.“

    Lisa Seger: „Auch als Raucherin finde ich es gut, dass das Rauchverbot verschärft werden soll. Es stinkt einfach nur. Daher würde ich auch niemals in einem Café im Raucherbereich essen. Ein Verbot in Biergärten finde ich jedoch übertrieben. Immerhin ist das im Freien. Das wird sicherlich viele Leute davon abhalten, sich dort hinzusetzen.“

  • Kurt Enver: „Ich finde es nicht gut, dass man in Gaststätten nicht mehr rauchen dürfen soll. Das würde mich davon abhalten, dort hinzugehen. Wenn die Räume geschlossen sind, ist es doch egal, ob darin geraucht wird oder nicht. In Biergärten finde ich den Qualm hingegen nicht gut. Da zieht der Rauch überall hin, auch zu Kindern.“

    Kurt Enver: „Ich finde es nicht gut, dass man in Gaststätten nicht mehr rauchen dürfen soll. Das würde mich davon abhalten, dort hinzugehen. Wenn die Räume geschlossen sind, ist es doch egal, ob darin geraucht wird oder nicht. In Biergärten finde ich den Qualm hingegen nicht gut. Da zieht der Rauch überall hin, auch zu Kindern.“

  • Ute Sihler: „Mich stört der Rauch beim Essen. Von daher würde ich eine Verschärfung des Rauchverbots sehr gut finden. Entweder ganz oder gar nicht: Wenn rauchfrei, dann bitte überall. Es ist einfach ein unangenehmer Geruch, den man auch als Nichtraucher abbekommt. Die Folgen in Bezug auf die Gesundheit sind ja bekannt.“

    Ute Sihler: „Mich stört der Rauch beim Essen. Von daher würde ich eine Verschärfung des Rauchverbots sehr gut finden. Entweder ganz oder gar nicht: Wenn rauchfrei, dann bitte überall. Es ist einfach ein unangenehmer Geruch, den man auch als Nichtraucher abbekommt. Die Folgen in Bezug auf die Gesundheit sind ja bekannt.“

Nürtingen