Was kommt bei Ihnen auf den Grill?

Seit vorgestern ist offiziell Sommer. Wenn die Sonne untergeht und die Temperaturen wieder erträglich werden, ist eines nicht fern: Der Geruch von Rauch und brutzelndem Fleisch und Gemüse zieht durch die Straßen. Für viele ist die warme Jahreszeit ohne Grillen unvorstellbar.

Wobei die Möglichkeiten, was auf den Grill kommt, unendlich scheinen. Von Gemüse und Fleisch bis zu Käse, Tofu und Fleischersatzprodukten, die Geschmäcker sind verschieden. Ebenso viele Vorstellungen gibt es, welcher Grill zum leckersten Ergebnis führt. Auch die Frage nach den Beilagen ist umstritten.

Eines steht außer Frage: beim Grillen geht es um das Gemeinschaftsgefühl. Wir haben deshalb Passanten in der Nürtinger Fußgängerzone danach gefragt, was ihnen beim Grillen wichtig ist.
men

 

  • Nadine Wolfbeisz: „Bei mir kommt alles auf den Grill, Fleisch wie auch Gemüse. Ketchup ist als Dip dazu ein Muss. Ich benutze am liebsten einen Holzkohlegrill – es schmeckt einfach am besten. Für mein Kind ist es spannend und aufregend, mal auf andere Art zu essen. Ich genieße die schöne Zeit und das Zusammensein mit meiner Familie.“

    Nadine Wolfbeisz: „Bei mir kommt alles auf den Grill, Fleisch wie auch Gemüse. Ketchup ist als Dip dazu ein Muss. Ich benutze am liebsten einen Holzkohlegrill – es schmeckt einfach am besten. Für mein Kind ist es spannend und aufregend, mal auf andere Art zu essen. Ich genieße die schöne Zeit und das Zusammensein mit meiner Familie.“

  • Sven Schauwecker: „Von Sommer bis Herbst, mit der Familie zu grillen gehört für mich dazu. Bei uns kommt Fleisch wie Pute, Schweine- oder Rindersteak auf den Holzkohlegrill. Aber auch Kartoffeln in Folie. Als Beilagen gibt es verschiedene Salate, Dips und ein gutes Bier. Für mich ist das gemütliche Beisammensein eine sehr schöne Nebensache.“

    Sven Schauwecker: „Von Sommer bis Herbst, mit der Familie zu grillen gehört für mich dazu. Bei uns kommt Fleisch wie Pute, Schweine- oder Rindersteak auf den Holzkohlegrill. Aber auch Kartoffeln in Folie. Als Beilagen gibt es verschiedene Salate, Dips und ein gutes Bier. Für mich ist das gemütliche Beisammensein eine sehr schöne Nebensache.“

  • Vincenzo Fraziano: „Auch wenn ich sehr selten grille, mit der richtigen Gesellschaft genieße ich es. Bei mir kommt hauptsächlich Fleisch wie Wild, Rind und Hähnchen auf den Grillrost. Dazu gehört ein Bier und unterschiedliche Salate. Für mich gibt es keinen Grill, welcher alle anderen übertrifft – auf allen Grills schmeckt es richtig zubereitet gut.“

    Vincenzo Fraziano: „Auch wenn ich sehr selten grille, mit der richtigen Gesellschaft genieße ich es. Bei mir kommt hauptsächlich Fleisch wie Wild, Rind und Hähnchen auf den Grillrost. Dazu gehört ein Bier und unterschiedliche Salate. Für mich gibt es keinen Grill, welcher alle anderen übertrifft – auf allen Grills schmeckt es richtig zubereitet gut.“

  • Matthias Mangold: „Am liebsten grille ich mit Familie und Freunden. Oft kommen Gemüse, Fleisch oder selber gemachte Würstchen auf den Grill. Dazu gibt es den Kartoffelsalat von meiner Frau und Bier. Damit wir nicht solange warten müssen, benutzen wir einen Gasgrill. Ob es schmeckt kommt für mich auf das Grillgut, nicht auf den Grill an.“

    Matthias Mangold: „Am liebsten grille ich mit Familie und Freunden. Oft kommen Gemüse, Fleisch oder selber gemachte Würstchen auf den Grill. Dazu gibt es den Kartoffelsalat von meiner Frau und Bier. Damit wir nicht solange warten müssen, benutzen wir einen Gasgrill. Ob es schmeckt kommt für mich auf das Grillgut, nicht auf den Grill an.“

  • Nicole Wenkle: „Bei mir kommt alles auf den Grill – viel Gemüse und Fleisch. Wenn ich Zeit habe, auch selbst gemachte Wurst. Am liebsten mag ich Holzkohlegrills, da ist es anders und besser als von anderen Grills. Als Beilage gibt es Salate, selbst gemachte Soßen und Brot. Mir macht das Grillen mit Familie und Freunden am meisten Spaß.“

    Nicole Wenkle: „Bei mir kommt alles auf den Grill – viel Gemüse und Fleisch. Wenn ich Zeit habe, auch selbst gemachte Wurst. Am liebsten mag ich Holzkohlegrills, da ist es anders und besser als von anderen Grills. Als Beilage gibt es Salate, selbst gemachte Soßen und Brot. Mir macht das Grillen mit Familie und Freunden am meisten Spaß.“

  • Brigitte Deuschle: „Ein Stück Biofleisch für meinen Mann und viel Gemüse kommen bei uns auf den Grillrost. Dann noch Feta dazu und nur selbst hergestellte Beilagen wie Gyros. Ich benutze einen Gasgrill, das geht am schnellsten. Wichtig ist mir, Zeit zu haben. Ein entspannter, gemütlicher Abend mit Freunden und Familie ist schön und angenehm.“

    Brigitte Deuschle: „Ein Stück Biofleisch für meinen Mann und viel Gemüse kommen bei uns auf den Grillrost. Dann noch Feta dazu und nur selbst hergestellte Beilagen wie Gyros. Ich benutze einen Gasgrill, das geht am schnellsten. Wichtig ist mir, Zeit zu haben. Ein entspannter, gemütlicher Abend mit Freunden und Familie ist schön und angenehm.“

Nürtingen