Wie würden Sie bei einem Unfall mit einem Tier reagieren?

Eine Autofahrt bei Nacht kann tückenreich sein. Die Strecke ist unübersichtlich, Straßenlaternen gibt es keine und plötzlich steht es da, mitten auf der Fahrbahn: Ein Reh. Geschockt bleibt es stehen und starrt ins Abblendlicht. Und nun? Allein im Jahr 2017 und 2018 wurden in Deutschland knapp 200 000 Rehwildtiere bei Verkehrsunfällen getötet.

Unfälle mit Tieren passieren leider immer wieder. Doch was sollte man tun, wenn man mit dem Auto einmal ein Tier erwischt, seien es Rehe, Füchse, Igel oder Katzen? Die Meinungen gehen hier stark auseinander. Wo die einen nicht viel tun würden und ihre Autofahrt fortsetzen, sehen andere sich in der Verantwortung, dem verletzten Tier zu helfen. Wir haben uns unter den Passanten in Nürtingen umgehört, wie sie reagieren würden.   
law

  • Eberhard Krauss: „Grundsätzlich würde ich bei einem Unfall mit Wildtieren immer versuchen, den zuständigen Förster zu kontaktieren. Im Zweifelsfall kann man auch die Polizei rufen, die weiß am besten, was zu tun ist. Mit dem Anfassen von verletzten Tieren bin ich sehr vorsichtig aber ich wäre bereit, kleinere Tiere zum Tierarzt zu bringen.“

    Eberhard Krauss: „Grundsätzlich würde ich bei einem Unfall mit Wildtieren immer versuchen, den zuständigen Förster zu kontaktieren. Im Zweifelsfall kann man auch die Polizei rufen, die weiß am besten, was zu tun ist. Mit dem Anfassen von verletzten Tieren bin ich sehr vorsichtig aber ich wäre bereit, kleinere Tiere zum Tierarzt zu bringen.“

  • Daniela Reich: „Für ein verletztes Tier würde ich genauso anhalten wie auch für einen verletzten Menschen. Da kann ich einfach nicht dran vorbeifahren. Ich habe selbst einmal einen angefahrenen Igel zum Tierarzt gebracht. Telefonnummern, wie die der Tierrettung Mittlerer Neckar, sollten mehr Aufmerksamkeit bekommen.“

    Daniela Reich: „Für ein verletztes Tier würde ich genauso anhalten wie auch für einen verletzten Menschen. Da kann ich einfach nicht dran vorbeifahren. Ich habe selbst einmal einen angefahrenen Igel zum Tierarzt gebracht. Telefonnummern, wie die der Tierrettung Mittlerer Neckar, sollten mehr Aufmerksamkeit bekommen.“

  • Max Schuster: „Es kommt ganz auf das Tier an: Wenn ein Wildtier verletzt wurde, würde ich jederzeit zuerst das zuständige Forstamt anrufen. Wenn es jedoch ein Haustier ist, denke ich, dass ich entweder die Polizei anrufen würde oder den Tierarzt meines Hundes. Er kann mir in solch einer Situation sicherlich gut weiterhelfen.“

    Max Schuster: „Es kommt ganz auf das Tier an: Wenn ein Wildtier verletzt wurde, würde ich jederzeit zuerst das zuständige Forstamt anrufen. Wenn es jedoch ein Haustier ist, denke ich, dass ich entweder die Polizei anrufen würde oder den Tierarzt meines Hundes. Er kann mir in solch einer Situation sicherlich gut weiterhelfen.“

  • Martin Kollek: „Zunächst versuche ich nach einem Unfall, bei dem ein Tier zu Schaden kam, dieses von der Fahrbahn zu nehmen, soweit das eben möglich ist. Danach würde ich auf jeden Fall die Polizei kontaktieren. Beispielsweise bei angefahrenen Hunden oder Katzen würde ich zudem probieren, den Besitzer ausfindig zu machen.“

    Martin Kollek: „Zunächst versuche ich nach einem Unfall, bei dem ein Tier zu Schaden kam, dieses von der Fahrbahn zu nehmen, soweit das eben möglich ist. Danach würde ich auf jeden Fall die Polizei kontaktieren. Beispielsweise bei angefahrenen Hunden oder Katzen würde ich zudem probieren, den Besitzer ausfindig zu machen.“

  • Thomas Schnitt: „Zum Glück war ich noch nie in einen Unfall mit einem Tier involviert. Ich denke jedoch, dass ich in solch einer Situation bereit wäre, das Tier zu einem Tierarzt zu bringen. Die Polizei zu verständigen ist dabei jedoch unerlässlich. Ich kannte die Tierrettung Mittlerer Neckar bisher nicht. Es sollten so viele wie möglich davon erfahren.“

    Thomas Schnitt: „Zum Glück war ich noch nie in einen Unfall mit einem Tier involviert. Ich denke jedoch, dass ich in solch einer Situation bereit wäre, das Tier zu einem Tierarzt zu bringen. Die Polizei zu verständigen ist dabei jedoch unerlässlich. Ich kannte die Tierrettung Mittlerer Neckar bisher nicht. Es sollten so viele wie möglich davon erfahren.“

  • Melanie Günther: „Egal welches Tier, ich würde auf alle Fälle aussteigen und dem Tier helfen, indem ich einen Förster kontaktiere oder das Tier gegebenenfalls selbst in eine Klinik bringe. Sofern das Tier gechipt ist, kann ein Tierarzt den Besitzer ausfindig machen. Ich finde wichtig, dass ein Besitzer erfährt, dass sein Tier verletzt ist.“

    Melanie Günther: „Egal welches Tier, ich würde auf alle Fälle aussteigen und dem Tier helfen, indem ich einen Förster kontaktiere oder das Tier gegebenenfalls selbst in eine Klinik bringe. Sofern das Tier gechipt ist, kann ein Tierarzt den Besitzer ausfindig machen. Ich finde wichtig, dass ein Besitzer erfährt, dass sein Tier verletzt ist.“

Nürtingen