Nürtingen

Wohin mit dem Skaterplatz?

19.04.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Reuderner Ortschaftsrat will zwei Standorte prüfen lassen

NT-REUDERN (pm). Der Ortschaftsrat Reudern befasste sich in seiner jüngsten Sitzung erneut mit der Standortfrage für einen Skaterplatz im Ortsteil. Neben dem Grünparkplatz am Sportgelände wurde die städtische Grünfläche an der Kläranlage West als potenzieller Standort in Betracht gezogen. Beide Plätze befinden sich im Außenbereich. Die Untere Naturschutzbehörde muss zur Herstellung des Skaterplatzes ihre Zustimmung erteilen.

Des Weiteren ist ein förmliches Baurechtsverfahren notwendig. Nach Abwägung der Argumente für oder gegen die beiden möglichen Standorte fasste der Ortschaftsrat den Beschluss, beide Standorte dem Landratsamt zur Prüfung unter Naturschutzgesichtspunkten vorzulegen. Bevorzugter Standort ist nach Beschluss des Ortschaftsrats die Grünfläche an der Kläranlage West.

Die Kosten für die Herstellung einer Skaterfläche von 200 Quadratmetern beläuft sich auf 16 500 Euro. Der Ortschaftsrat beschloss, 2500 Euro aus seinen Budgetmitteln für das Projekt zur Verfügung zu stellen. 10 000 Euro kommen aus dem städtischen Haushaltsplan 2011. Es fehlen somit noch 4000 Euro zur Realisierung des Projekts. Der Ortschaftsrat und die Ortschaftsverwaltung fordern auf, das Projekt durch Eigenleistungen und Spenden zu unterstützen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Nürtingen