Nürtingen

Nürtinger Wochenmarkt muss verlegt werden

16.04.2019 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Während des zweiten Abschnitts zur Sanierung der Fußgängerzone und des Schillerplatzes ziehen Marktbeschicker vor das Rathaus um

Anfang Juni beginnt die Sanierung des Nürtinger Schillerplatzes und der angrenzenden Flächen. Dann muss der Wochenmarkt verlegt werden. Die Verwaltung hat verschiedene Varianten geprüft, welche Standorte ersatzweise in Frage kämen und dazu auch die Marktbeschicker gefragt.

Früher gab es den Wochenmarkt auch in der Marktstraße, wohin er während der Sanierung der Fußgängerzone verlegt wird.  Archivfoto: Holzwarth
Früher gab es den Wochenmarkt auch in der Marktstraße, wohin er während der Sanierung der Fußgängerzone verlegt wird. Archivfoto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Ende März fasste der Gemeinderat den Baubeschluss zur Sanierung des Platzes. Im Zuge der Sanierungsarbeiten, die auch den Ochsenbrunnen betreffen, werden im Verlauf der Fußgängerzone ab der Strohstraße hin bis zum Schillerplatz verschiedene Versorgungsleitungen erneuert beziehungsweise neu verlegt, bevor die Fußgängerzone in Anschluss an den bereits sanierten Teil mit einem neuen Belag versehen wird. Auch der Platz selbst wird umgestaltet. In Mitleidenschaft gezogenen Bäume werden gefällt und dafür neue gepflanzt, der Bereich um die Kreuzkirche soll mit einer Plattform hervorgehoben werde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Nürtingen