Nürtingen

Willkommen für Paneuropa-Schüler

08.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am späten Mittwochabend landeten 14 Schüler der Paneuropaschule Soroksár mit ihrer Lehrerin Magdalena Wagner auf dem Stuttgarter Flughafen, doch von Müdigkeit war am Donnerstagmorgen beim Empfang durch Oberbürgermeister Otmar Heirich in der Rathaus-Glashalle nichts zu spüren. Mehr machte den Gästen das nasskalte Wetter zu schaffen, denn schließlich hatten sie Ungarn bei sommerlichen 25 Grad verlassen. Heirich hieß die Gruppe herzlich willkommen und hob die besondere Funktion der Glashalle hervor, die unter anderem als Veranstaltungsort für kulturelle Veranstaltungen genutzt wird. Er berichtete von der langen Tradition Nürtingens als Schulstadt und stellte mit Friedrich Hölderlin einen bekannten Nürtinger vor. Der OB kündigte die anstehenden Höhepunkte im Nürtinger Veranstaltungskalender, den Stadtlauf am Freitag und die Musiknacht am Samstag, an. Er dankte allen am Austausch Beteiligten für ihr Engagement und wünschte der Gruppe vergnügliche und interessante Tage. Im Anschluss an den Empfang im Rathaus lernten die jungen Ungarn Nürtingen bei einem ersten Stadtbummel kennen. Am Nachmittag ging es weiter ins Stadtmuseum und auf den Turm der Stadtkirche St. Laurentius. Außerdem steht ein zweitägiger Ausflug an den Bodensee mit Schifffahrt nach Bregenz und einem Abstecher auf den Pfänder sowie einem Besuch im Inatura-Museum in Dornbirn an. Weiter geht es mit einem Ausflug in die Wilhelma, einem Erlebnisrundgang durch Stuttgart sowie der Besichtigung des Mercedes-Benz-Museums. Der Austausch findet seit 1998 statt. Im nächsten Jahr werden die Nürtinger Schüler den Gegenbesuch in Soroksár antreten. nt

Nürtingen