Anzeige

Nürtingen

Wenn der Bauch drückt

09.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Samstag, 10. März, findet von 9.30 bis 16.30 Uhr zum fünften Mal das Arzt-Patienten-Seminar in der Klinik Nürtingen in Zusammenarbeit mit der Kreisärzteschaft Kirchheim-Nürtingen statt. Unter dem Motto Wenn der Bauch drückt beschäftigen sich die Fachvorträge mit Erkrankungen und Beschwerden rund um Magen und Darm. Dabei wird über Volkskrankheiten wie Sodbrennen und Verstopfung referiert, ebenso wie über Therapiemöglichkeiten bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Warum die Vorsorge-Coloskopie so wichtig ist, erläutert Chefarzt Dr. Ulrich Römmele in einem Vortrag. Auch Themen wie die Divertikelkrankheit und das Hämorrhoidalleiden stehen auf dem Programm. Besucher bekommen außerdem im Rahmen der Fachvorträge Informationen zum Thema Was tun bei Durchfall?, ebenso wie zum Thema Reizdarm. Auch über die richtige Kost wird informiert. Zudem referiert Chefarzt Dr. Klaus Kraft zu den Themen Schlüssellochtherapie bei Diverticulitis und Chirurgische Therapie der Refluxkrankheit. Alle Besucher haben die Möglichkeit, die Endoskopie zu besichtigen. Zusätzlich bieten Stände der Selbsthilfegruppen, der AOK, der Sanitätshäuser und Pharmafirmen Informationen . Im Außenbereich sind die Malteser mit ihrer Rettungshundestaffel vertreten sowie das DRK mit einem Informationszelt und einem Rettungswagen.

Das ausführliche Programm kann im Internet unter www.kk-es.de heruntergeladen werden. Telefonische Auskunft zum Programm gibt es unter (0 70 22) 78 32 00.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Nürtingen