Nürtingen

Was tun gegen Raser im Ort?

18.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aus dem Ortschaftsrat Zizishausen

NT-ZIZISHAUSEN (us). Eine umfangreiche Tagesordnung beschäftigte den Ortschaftsrat vergangenen Donnerstag in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause. Er machte sich Gedanken über die Nutzung von Sonnenkraft. Außerdem wurden für den Wirtschaftsplan 2008 der Stadt Nürtingen Anmeldungen beschlossen.

Zusätzlich informierte Ortsvorsteher Siegfried Hauber das Gremium darüber, dass das Asylantenheim an der Schlosserstraße wieder als Sozialwohnungen belegt werden soll, nachdem die beiden städtischen Gebäude Oberensinger Straße 17 und 23 nicht mehr zur Verfügung stehen.

Zu Beginn der öffentlichen Sitzung erhielt der eingeladene Gast Kai Damitz aus Nürtingen das Wort für kurz gefasste Informationen über Bedingungen, Standorte, technische Lösungen, Rechtsformen, Verwaltung und Finanzierung von Fotovoltaik-Großanlagen. Der Ortschaftsrat möchte dieses Wissen bei Gesprächen mit angehenden Bauherren anwenden. Wie der Ortsvorsteher mitteilte, sei eine diesbezügliche Fühlung bereits mit der Firma Kemmler aufgenommen worden, bei der etwa 1000 Quadratmeter Dachfläche nutzbar seien.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Nürtingen