Schwerpunkte

Nürtingen

Wandern auf hohem Niveau

12.07.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger SAV-Gruppe auf dem Rheinsteig unterwegs

NÜRTINGEN (hb). Wanderinnen und Wanderer des Schwäbischen Albvereins, Ortsgruppe Nürtingen, waren unterwegs auf dem Rheinsteig von St. Goarshausen nach Bonn. Die Rheinsteig-Route wurde in acht Etappen eingeteilt. Auf der Strecke wurden drei Hotels bestellt. Die Entfernungen vom Anfang und Ende der jeweiligen Tagesroute bis zu dem Hotel wurden mittels Pkw, Bahn, Bus oder Fähre bewältigt, 22 Teilnehmer nahmen den Rheinsteig guten Mutes in Angriff.

Während dieser acht Wandertage wurden auf dem Rheinsteig 150 Wanderkilometer bewältigt. Der Rheinsteig am Mittelrhein lässt vielerorts Überraschungen und Sehenswürdigkeiten erwarten, zum Beispiel die Festung Ehrenbreitenstein. Von St. Goarshausen bis Kestert werden einige mittelalterliche Burgen tangiert. Auf dem Gebiet von Kestert bis Filsen wird der Wanderer sportlich gefordert.

Teils bewaldet, teils reich an Aussichten, aber immer spannend bleibt der Rheinsteig bei Lahnstein mit der Ruppertsklamm. Zum Teil auf schmalen Pfaden rückt der Rheinsteig dem Rhein näher und passiert zahlreiche Gipfel und Aussichten im Siebengebirge. Von der Erpeler Ley über Rhöndorf, Drachenfels, Petersberg, die Gipfel des Siebengebirges endete ein an Anstiegen reicher Abschnitt. In Bonn schließt der Rheinsteig im Beethoven-Flair und Altstadtgewimmel ab.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit