Nürtingen

Wahlalternativen

11.10.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(bg) Die Universität Cambridge braucht einen neuen Kanzler. Der alte, Prinzgemahl Philip, ist schließlich bereits 90 Jahre alt und möchte ein wenig kürzertreten. Der Nachfolger im höchsten Ehrenamt, das die Elite-Universität zu verleihen hat, soll natürlich eine möglichst angesehene Persönlichkeit sein, gerne aus Adel und Klerus, oder ein Politiker, der seinen guten Ruf noch nicht verspielt hat. Mit dem reichen, adeligen und politisch tätigen Lord David Sainsbury of Turville, großzügiger Spender der Uni, hatte die Universitätsleitung einen Kandidaten gefunden, der dem Anforderungsprofil entspricht.

Da es seit 160 Jahren keine Kampfabstimmung mehr um den Posten gegeben hat, ist der Wahlvorschlag eigentlich gleichbedeutend mit einer Ernennung. Doch diesmal nicht. Abdul Arain (46), ein in Kenia geborener und seit 30 Jahren in England lebender Kaufmann, sammelte schnell an der Kasse seines Gemischtwarenladens 50 Unterstützer-Unterschriften und bewarb sich für den Posten. Da bei Arain jeder einkauft, ist er stadtbekannt. Sein Programm: die Uni und die Stadt näher zusammenbringen, aber auch die Stärkung des lokalen Einzelhandels gegen große Supermarktketten – wie Lord Sainsbury eine sein Eigen nennt. Der kleine Krämer gegen den großen Krämer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Nürtingen