Nürtingen

Vorreiter in Sachen Wirtschaft

27.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kommunalwahl 2009: SPD fordert Wirtschaftbeirat stärker einzubinden

NÜRTINGEN (pm). Jüngst klagten baden-württembergische Unternehmer, dass die Städte zu wenig tun, um Betriebe am Ort zu halten und damit Arbeitsplätze zu sichern. Das ist in Nürtingen keineswegs der Fall. Schon vor Jahren wurde auf Antrag der Nürtinger SPD die Stelle eines Wirtschaftsförderers geschaffen. Diese Initiative baute auf der Überlegung auf, dass es für die Stadt sehr wichtig ist, heimischen Betrieben, die sich vergrößern wollen, oder auswärtigen Investoren geeignetes Bauland zur Verfügung stellen zu können. Ein aktueller Grund für diese Stelle ist schlicht die derzeitige gesamtwirtschaftliche Situation. Hier müssen frühzeitig die Weichen gestellt werden für die Zeit, in der sich die Lage wieder verbessert, damit die Stadt dann „nicht den Anschluss verpasst“.

Die momentan vakante Stelle des Wirt-schaftsförderers muss deshalb baldmög-lichst wieder besetzt werden. Sein Aufgabenbereich muss dabei noch zielgenauer auf Kontaktpflege und Außendarstellung ausgerichtet sein. Voraussetzungen für seine erfolgreiche Arbeit sind ein entsprechendes „Klima“ und Standortfaktoren wie bezahlbarer Wohnraum, Schulen oder eine gute Kinderbetreuung. Auch auf diesem Gebiet hat die Nürtinger SPD stets eine Vorreiterrolle innegehabt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Nürtingen