Anzeige

Nürtingen

Vier Wochen leben wie ein Hartz-IV-Empfänger

13.02.2015, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wenn der schmale Geldbeutel den Speiseplan bestimmt: Der Kreisdiakonieverband bietet zur Fastenzeit eine Mitmachaktion an

Unter dem Motto „Wenn Armut Alltag wird“ startet der Kreisdiakonieverband seine diesjährige Mitmachaktion „Sieben Wochen ohne – vier Wochen mit Hartz IV“. Der Verband lädt dazu ein, zu erfahren, was es bedeutet, von Hartz IV zu leben. Für einen Erwachsenen bedeutet das, dass er von 5,11 Euro am Tag essen und trinken muss.

Info

Hartz IV in Zahlen

Die sogenannten Regelbedarfe für Empfänger des Arbeitslosengelds 2 (Hartz IV) pro Monat:

Alleinstehender Erwachsener 399 Euro
Partner 360 Euro
Jugendliche ab 14 Jahren 302 Euro
Kinder von sechs bis 13 Jahren 267 Euro
Kinder bis fünf Jahre 234 Euro

Anteil für Nahrungsmittel und Getränke in Euro pro Tag (38,4 Prozent vom Regelsatz):

Alleinstehender Erwachsener 5,11 Euro
Partner 4,61 Euro
Jugendliche ab 14 Jahren 3,87 Euro
Kinder von sechs bis 13 Jahren 3,42 Euro
Kinder bis fünf Jahre 3,00 Euro

Beispiel: Eine vierköpfige Familie mit zwei Kindern (neun und zwölf) hätte so 16,56 Euro pro Tag für Essen und Trinken zur Verfügung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Nürtingen