Nürtingen

„Unterwasserwelt“ in der Unterführung

07.06.2011 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schüler der Nürtinger Jugendkunstschule gestalten Unterführung Kirchheimer Straße

NÜRTINGEN. Mit Themen aus der „Unterwasserwelt“ sollen die Eingänge zur Unterführung Kirchheimer Straße freundlicher gestaltet werden. Die Gestaltung übernehmen Schüler der Jugendkunstschule Nürtingen. Von den Vorschlägen, die Hans-Peter Bader, der Leiter der Nürtinger Musik- und Jugendkunstschule, präsentierte, waren die Mitglieder des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses in der letzten Sitzung sehr angetan.

In Unterführungen scheinen sich manche Zeitgenossen unbeobachtet zu fühlen. Denn häufig sind die Durchgänge nicht nur stark verschmutzt, sondern die Wände auch mit mehr oder weniger dummen Sprüchen verschmiert. Auch in der Kirchheimer Straße sei der Reinigungsaufwand sehr hoch, teilte der Technische Beigeordnete mit. Diesen Missstand möchte die Stadt beseitigen. Aus dem Bauamt kam deshalb der Vorschlag, die Betonfläche der einzelnen Aufgänge mit Graffiti zu gestalten.

Schon 2009 wurde versucht, mit Stefan Felder-von Hahn ein Projekt für sozial benachteiligte Jugendliche umzusetzen. Der Versuch ist fehlgeschlagen: Es ist leider nicht gelungen, junge Menschen zu finden, die bei einem solchen Projekt mitwirken wollten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Nürtingen