Schwerpunkte

Nürtingen

„Unentbehrliche Fachkräfte“

18.12.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Abschlussfeier an der Nürtinger Philipp-Matthäus-Hahn

NÜRTINGEN (mol). Im voll besetzten Foyer der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule gratulierte Schulleiter Harald Fano neulich 117 jungen Leuten zur Berufsschulabschlussprüfung. Eine besondere Freude war es für den Schulleiter, noch 23 Belobigungen und zwei Preise für überdurchschnittliche Leistungen zu überreichen.

In seiner Abschlussrede verglich Fano den Entlassjahrgang mit einem ungewöhnlichen Biotop, in dem die unterschiedlichsten Pflanzen zusammenleben. Manche Pflanzen müssten besonders umsorgt werden, andere seien stark, da sie mit einem kräftigen Wurzelwerk ausgestattet seie. Die Aufgabe des Gartenpersonals bestehe darin, für alle Pflanzen beste Voraussetzungen zu schaffen, damit sie sich gut entwickeln könnten. Diese Aufgabe hätten sowohl die Lehrer als auch die Ausbilder in den Betrieben sehr ernst genommen.

Fano ermunterte die Absolventen, positiv in die Zukunft zu blicken, da die mittelständischen Unternehmen sich in guter Verfassung präsentierten und zudem großer Fachkräftemangel herrsche. Dank ihrer fundierten Berufsausbildung können die Jugendlichen sich jetzt zu unentbehrlichen Fachkräften und Spezialisten auf ihrem Gebiet entwickeln.

Mit einem Preis wurden der Kfz-Mechatroniker Matthias Hagenloch vom Autohaus Rau in Kirchheim und der Tischler Niklas Wolf Müller von der Firma Aichel in Ostfildern ausgezeichnet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Nürtingen