Schwerpunkte

Nürtingen

Umstellung auf LED-Technik bringt messbaren Erfolg

25.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Hardt über 20 000 kWh und zwölf Tonnen CO2 eingespart

Erfreut zeigten sich die Mitarbeiter der Stadtwerke Nürtingen und des städtischen Tiefbauamtes über den Erfolg der neuen LED-Technik. Im vergangenen Jahr wurden im Nürtinger Ortsteil Hardt die alten Straßenlaternen flächendeckend durch neue Lampen mit LED-Technik ausgetauscht.

NT-HARDT (pm). Im vergangenen Jahr hatte sich die Stadt Nürtingen mit dem Ortsteil Hardt um die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf energiesparende LED-Technik bei der vom Bundesministerium für Umwelt initiierten Klimaschutzinitiative beworben.

In Hardt beläuft sich die CO2-Einsparung nach dem Austausch auf rund zwölf Tonnen im Zeitraum von Frühjahr bis Jahresende 2012, so Ortsvorsteher Bernd Schwartz. Michael Klesse, bei den Stadtwerken für die Stromsparte zuständig, ergänzt, dass im Vergleichszeitraum 2011 zu 2012 rund 20 000 kWh Strom eingespart werden konnten. Insgesamt wurden dadurch im ersten Jahr rund 30 Prozent eingespart.

Das Ergebnis, heißt es, werde sich in diesem Jahr nochmals verbessern, da die Umstellung im letzten Jahr erst im Frühjahr stattgefunden hat. Langfristig geht man von einer Einsparung von bis zu 60 Prozent Energie und von rund 22 Tonnen CO2 aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 80% des Artikels.

Es fehlen 20%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen