Nürtingen

Ulrich Noll nimmt seinen Hut

05.01.2010 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Abschied nicht ohne Bitterkeit: Der Nürtinger FDP-Landtagsabgeordnete tritt nächstes Jahr nicht mehr an

Nun ist es raus: Die FDP im Wahlkreis Nürtingen muss sich für die nächste Landtagswahl einen neuen Kandidaten suchen. Der bei den Bürgern im Gegensatz zur eigenen Parteispitze überaus beliebte Dr. Ulrich Noll kündigte gestern Abend seinen Abschied ins Private an.

Die Katze sprang gestern Abend bei einer Kreisvorstandssitzung und Delegiertenversammlung in den „Ratsstuben“ von Leinfelden-Echterdingen aus dem Sack. Mag es auch für viele Parteifreunde ein Schock gewesen sein, von einer Sensation oder Überraschung kann man dennoch nicht sprechen: Noll hatte nie ein Geheimnis darum gemacht, wie sehr ihn die Umstände seiner Abwahl vom Fraktionsvorsitz im Landtag nach fünf erfolgreichen Jahren getroffen hatten. Dass er auch hier der Schauspielerei entsagte, sondern authentisch blieb, rechneten ihm ebenfalls viele hoch an.

Nachfolge soll in Ruhe geregelt werden können


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Nürtingen