Nürtingen

Tipps gegen sexualisierte Gewalt

01.02.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hochschule ergreift in Nürtingen Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit am Campus

Nach mehreren Fällen sexualisierter Gewalt im vergangenen Herbst in Nürtingen nahm an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) die Unsicherheit zu. Das Sicherheitskonzept wurde daher nun stark ausgebaut und unter anderem Sicherheitstelefone installiert und auf dem Campus Braike die nächtlichen Beleuchtungszeiten ausgeweitet.

Kriminalhauptkommissar Paul Mejzlik gab Tipps, wie Frauen bei einem Angriff reagieren können.  hfwu
Kriminalhauptkommissar Paul Mejzlik gab Tipps, wie Frauen bei einem Angriff reagieren können. hfwu

NÜRTINGEN (hfwu). Bei einer Veranstaltung zum Thema „Sexualisierte Gewalt – Selbstbestimmung ist nicht verhandelbar“ informierte Martina Rudolf vom Gebäudemanagement der Hochschule über die bisher ergriffenen Maßnahmen.

Seit November hat die HfWU einen externen, professionellen Sicherheitsdienst engagiert. Dessen Mitarbeiter kontrollieren ab Einbruch der Dunkelheit die Gebäude der Hochschule in unregelmäßigen Abständen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Nürtingen