Nürtingen

Theater im JaB

19.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN(jab). Bereits seit Herbst letzten Jahres arbeiten Schülerinnen und Schüler der Stufen fünf und acht der Ersbergschule gemeinsam mit der Sozialpädagogin Sabine Häber im Rahmen des Sozialprojektes Mikada an einem selbst geschriebenen Theaterstück.

In Zusammenarbeit mit dem Jugendhaus am Bahnhof (JaB) und der freien Regisseurin Babette Ulmer entstand daraus aber nicht nur das Stück Party mit Hindernissen, das im JaB am Sonntag, 22. Juli, um 17 Uhr zur Uraufführung kommen wird. Geboren wurde ganz nebenbei gleich eine ganze Schultheaterkonzeption, die als Theater Salifloso zukünftig noch mehr Schülerinnen und Schüler einbinden woll.

Geplant ist eine eigene Autorenwerkstatt, welche die Lebenswelt Schule unter die Lupe nimmt und aus diesem Stoff weitere Szenarien entwickelt, die das Theater Salifloso dann künstlerisch umsetzen kann. Neben weiteren Theaterstücken ist auch ein Buch geplant, das die Schule von einer ganz anderen Seite beleuchtet. Gesammelt werden hier die tatsächlichen Lebensgeschichten von Ersbergschülern aus aller Welt.

Das erste Stück Party mit Hindernissen ist die spannende Geschichte über die bösen Machenschaften einer Rektorin, die Unachtsamkeiten einiger Schüler und merkwürdige Bekanntschaften. Die böse Rektorin im Stück hat ihr Alter Ego freilich nicht an der Ersbergschule. Im Gegenteil: Rektorin Schmidt fördert die Kreativität und das Engagement ihrer Schüler und die Zusammenarbeit mit dem JaB.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Nürtingen