Anzeige

Nürtingen

Tanz und Kabuli Pulao

11.05.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Länderabend Afghanistan/Iran an der HfWU

NÜRTINGEN (hfwu). Der Länderabend von Ökumenischer Hochschulgemeinde und Hochschule hat mittlerweile in Nürtingen Tradition. Zur aktuellen afghanisch-persischen Ausgabe kamen über hundert Gäste.

Unter dem Motto „Jashen“ (arabisch und persisch für „Fest“) hatten das International Office der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) und die Ökumenische Hochschulgemeinde ins Gemeindehaus der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes eingeladen. Studierende und Geflüchtete aus Afghanistan und Iran stellten ihre Heimatländer vor. Sie informierten mit kurzen Präsentationen über Geschichte, Kultur, Architektur, Wirtschaft, Handwerk und die verschiedenen ethnischen Gruppen und Religionen in den beiden Ländern.

Die iranischen Studenten und die Flüchtlinge aus Afghanistan hatten bereits im Vorfeld gekocht und boten ein reichhaltiges Buffet mit orientalischen Speisen. Kredenzt wurde unter anderem aus Afghanistan Kabuli Pulao, ein Reisgericht mit Rosinen und Fleisch, Karotten und Mandeln. Die persische Küche war mit Alu Morgh Hun vertreten, Knusperreis mit Pflaumen und Safran. Zudem gab es für die Besucher während des ganzen Abends Tee aus dem Samowar. Ihren Ausklang fand die afghanische-persische Nacht mit Musik und Tanz.

Anzeige

Nürtingen