Nürtingen

Staatsanwalt fordert lebenslänglich

17.07.2007, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Staatsanwalt fordert lebenslänglich

Am sechsten Verhandlungstag im Taximord-Prozess verlangten Anwälte und Staatsanwalt die Höchststrafe

NÜRTINGEN/STUTTGART. Der Prozess um die Ermordung des Taxifahrers Ewald Pahl ging am Montag am Landgericht Stuttgart in die letzte Runde vor der Urteilsverkündung. Nach dem Gutachten des Psychiatrischen Sachverständigen Dr. Peter Winckler plädierten die Anwälte der Beteiligten. Sogar der Verteidiger des Angeklagten forderte lebenslange Haft.

Was für ein Urteil erwarten Sie?, hatte Winckler den Angeklagten vor dem Prozess gefragt. Es sei ihm klar, dass seine Tat nicht ungesühnt bleiben könne. Laut Winckler hätte sich der Angeklagte eine Verurteilung von fünf bis sechs Jahren mit anschließender Drogentherapie gewünscht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Nürtingen