Nürtingen

Spendenverkauf für Tübinger Elternhaus

30.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schüler des Fachs Betriebswirtschaft engagierten sich für eine gute Sache

NÜRTINGEN (pm). Die Schüler und Schülerinnen der Wirtschaftsschule, Klasse WIIa der Albert-Schäffle-Schule, stellten im Rahmen eines Liveprojektes im Fach Betriebswirtschaft eigene Produkte her, um Erfahrungen in den Bereichen Produktplanung, Herstellung und Marketing zu sammeln. Auf dem Nürtinger Weihnachtsmarkt wurden die Produkte im letzten Jahr verkauft. Dazu gehörten Weihnachtskarten, Pralinen, Marmelade, Lebkuchen, Lavendelsäckchen und vieles mehr. Bereits am Nachmittag waren die ersten Produkte ausverkauft. Danke des zielstrebigen Einsatzes aller Beteiligter war dieser Verkauf ein voller Erfolg. Spontan beschlossen die Schüler, den kompletten Erlös von 246,50 Euro an den Förderverein für krebskranke Kinder in Tübingen zu spenden.

Als die Schüler jetzt ihre schriftlichen Prüfungen hinter sich hatten, war endlich die Zeit, die Planung für die Geldübergabe durchzuführen. Nachdem ein passender Termin gefunden und der Scheck über das Spendengeld ausgefüllt war, fuhren die Schüler jetzt kürzlich zur Übergabe mit dem Zug nach Tübingen.

Eine Aufgabe des Fördervereins ist die Finanzierung des Elternhauses, um Eltern krebskranker Kinder eine Unterkunft zu bieten, während die kranken Kinder in klinischer Behandlung sind.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Nürtingen