Nürtingen

Spende für einen Defibrillator

17.10.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Künftig können die First-Responder des Malteser Hilfsdienstes in Altenriet im Falle eines Falles noch besser helfen: Dank einer Spende von 1300 Euro vom Altenrieter Einrichtungshaus Fenchel Wohnfaszination können die Ersthelfer Felix Ebner und Patrick Jäckel nun mit einem Defibrillator ausgestattet werden. Die erste finanzielle Grundlage für die Anschaffung des lebensrettenden Gerätes hatte der Altenrieter Gemeinderat gelegt: Bei der „Tour de Ländle“ erradelte das Gremium 304 Euro für die gute Sache. Auch einige Altenrieter Bürger unterstützten die Idee mit einer Spende. Für die beiden Geschäftsführer des Einrichtungshauses, Rainer und Gerhard Fenchel, stand schnell fest, die Spendenaktion zu unterstützen, damit der Defibrillator schon bald in Altenriet zur Verfügung steht: „Wir stellen den First-Respondern die restliche Summe gerne zur Verfügung“, erklärte Rainer Fenchel. Zusammen mit seinem Bruder überreichte er am Freitagabend den Spendenscheck an die Ersthelfer des Malteser Hilfsdienstes. zog


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Nürtingen