Nürtingen

Spende für Blutkrebspatienten

08.03.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Philipp Droske (Fünfter von rechts) und Leopold Vogel (Dritter von rechts), Studenten an der Dualen Hochschule beim Nürtinger Elektrowerkzeugehersteller Metabo, überreichten eine Spende in Höhe von 1000 Euro an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) in Tübingen. Das Geld ist der Erlös des Weihnachtsmarktstands. Das Projekt, das vor sieben Jahren von Metabo-Ausbildungsleiter Rainer Heilemann (Dritter von links) ins Leben gerufen wurde, soll zuvorderst als „Spielwiese“ für Azubis und Studenten dienen. „Die jungen Leute lernen auf diesem Weg Kommunikationsprobleme kennen und machen erste Erfahrungen mit Führungsverantwortung“, so Heilemann. Im Mittelpunkt der Aktion steht das eigenständige Entwerfen und Konstruieren von Produkten, die schließlich auf dem Nürtinger Weihnachtsmarkt verkauft werden. Martin Kott (Mitte) von der DKMS lobt das Engagement der Studenten. „Bei jeder Typisierung fallen für die DKMS 50 Euro an Laborkosten an. Da sind wir für eine solche Summe natürlich sehr dankbar.“ Das Geld soll in die Refinanzierung einer Spenderregistrierung fließen, die vergangenen April für zwei Patienten aus dem Raum Köngen stattgefunden hat. „Das Projekt hat nicht nur Azubis und Studenten zusammengeschweißt, sondern kann auch eine kleine Hilfe für Blutkrebspatienten aus der Region sein“, freut sich Leopold Vogel. mlf

Nürtingen

„Es besteht erheblicher Nachholbedarf“

Viele Menschen sind besorgt wegen steigender Mieten und knappem bezahlbaren Wohnraum – Interview mit HfWU-Professor Markus Mändle

Bezahlbarer Wohnraum ist zu einem der zentralen Themen unserer Zeit geworden. Die Mieten sind hoch, das Bauland knapp und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen