Nürtingen

Spaniels gaben sich ein Stelldichein

04.08.2009, Von Giew Maschajechi — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Regen beeindruckte Hunde und Besitzer nur wenig – Ausstellung seit 35 Jahren in Nürtingen

Die schönsten Spaniels gaben sich am Wochenende ein Stelldichein. Bei der großen „Spezial-Rassehundeausstellung“ des Jagdspanielklubs Deutschland, die am Wochenende auf der Schreibere in Oberensingen stattfand, buhlten 70 Hunde um Pokale und Titel.

NÜRTINGEN. Seit nunmehr 35 Jahren treffen sich Spanielfreunde alljährlich in Nürtingen zur großen Spezialzuchtschau des Jagdspanielklubs (JSK). Mit rund 70 Hunden fiel die Zahl der Teilnehmer in diesem Jahr zwar geringer aus als im Vorjahr, doch fanden sich auch heuer wieder Gäste aus der Schweiz, Frankreich und Belgien mit ihren vierbeinigen Freunden ein.

Der English Cocker Spaniel ist die meistverbreitete Spanielrasse; ein fröhlicher und kompakter Familienhund, der als Stöberhund auch jagdlich vielseitig einsetzbar ist. „Von Haus aus ist der Spaniel ein Jagdhund, darum muss er ein ausdauernder Jagdhelfer sein“, erklärt Ulrike Linden, Präsidentin des Klubs und selbst seit Jahren Zuchtrichterin. Nach dem heute noch gültigen Standard müssen die Hunde unter anderem muskulös sein und eine breite Schnauze, den sogenannten Fang haben, um die Witterung gut aufnehmen zu können, so Linden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Nürtingen