Schwerpunkte

Nürtingen

Serenade in der Friedenskirche Reudern

11.07.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Serenade in der Friedenskirche Reudern

Singend durchs Jahr war das Motto der Serenade, zu der der Kirchenchor Reudern in die Friedenskirche eingeladen hatte. Eröffnet wurde das Konzert mit Händels Arie für Sopran, Flöte und Klavier. Alle Stücke hatten einen Bezug zum Motto. In der Kantate Singend durchs Jahr mit Liedern durch die vier Jahreszeiten überzeugte der in allen Stimmlagen gut besetzte Chor mit ausgewogenem Klang. Vor allem die jahreszeitliche Stimmung war sehr schön herauszuhören. Werner Krämer er feiert übrigens 25-Jahre-Chorleiterjubiläum gelang mit der Vertonung von Erich Kästners Textzyklus Die 13 Monate zu einer weltlichen Kantate ein Meisterstück der Komposition. Nach einem Vorspiel für Flöte und Klavier wurden die einzelnen Monate wechselweise vom Chor, der Solistin und dem Sprecher Herbert Gräßer eindrucksvoll vorgetragen. Besonders der Chor sang sehr differenziert und mit deutlicher Aussprache dieses umfangreiche Werk. Sylvia Heermann erfreute mit Dvoáks Eine kleine Frühlingsweise und ihrer wohlklingenden, akzentuierten Stimme das Publikum, ebenso in Letzte Rose von Flotow und dabei einfühlsam von Gunther Schaich am Klavier begleitet. Dazwischen brillierte Renate Storz, Flöte, mit einer Sonate von Loeillet, begleitet durch perfektes Mitspiel an der Orgel von Werner Krämer, der auch die Gesamtleitung hatte. Der Reinerlös von 330 Euro kommt dem Bauprojekt Friedenskirche Reudern zugute. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit