Anzeige

Nürtingen

Schüler hat Siegchancen

19.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Andreas Haberkorn beim Geographie-Wettbewerb vorn

NÜRTINGEN (pm). Seit Januar wetteifern Schüler aus ganz Deutschland bereits zum neunten Mal beim Wettbewerb „National Geographic Wissen“ um den Titel des bundesweit besten Geographieschülers.

Andreas Haberkorn, Zehntklässler am Max-Planck-Gymnasium, hat die ersten Hürden geschafft und sich als Schulsieger für den Landesentscheid in Baden-Württemberg qualifiziert. Nun wird sich im Wettstreit mit den anderen Schulsiegern aus Baden-Württemberg zeigen, ob er sich auch hier durchsetzen kann. Dann hätte er am 15. Mai beim großen Finale in Hamburg die Chance auf den Titel des besten Geographieschülers Deutschlands.

2008 beteiligten sich fast 250 000 Mädchen und Jungen an dem Wettbewerb. Unterstützung bei der Vorbereitung auf den Wettbewerb bieten die Verlage an; so können die Schüler beispielsweise ein Trainingsangebot im Internet nutzen, das mit dem Diercke Weltatlas vernetzt ist.

Neben der Möglichkeit auf den Bundessieg hat Haberkorn im Fall einer sehr guten Platzierung auf Bundesebene auch die Chance, an der 2009 auf internationaler Ebene in Mexiko-Stadt veranstalteten Geographie-Olympiade teilzunehmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Nürtingen