Nürtingen

Schüler aus Frankreich in Nürtingen zu Gast

06.02.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Dienstag begrüßte Michael Häfner, Leiter der Abteilung Schulen und Sport im Amt für Bildung, Soziales und Familie, 25 Schüler der achten und neunten Klasse aus der französischen Partnerstadt Oullins im Nürtinger Rathaus. Seit 1962 unterhält Nürtingen freundschaftliche Beziehungen zu Oullins und begründete damit eine der ältesten Städtefreundschaften Frankreichs. Die guten Beziehungen werden nicht nur auf politischer oder Vereinsebene geführt, sondern auch bereits seit mehr als 35 Jahren zwischen den Schulen gepflegt. Die Jugendlichen des Lycée Parc Chabrières nehmen während ihres Aufenthaltes nicht nur am Unterricht des Max-Planck-Gymnasiums teil. Bis zur Rückreise am kommenden Dienstag steht noch einiges auf dem Programm. Zuerst unternehmen die Jugendlichen einen Ausflug nach Tübingen und in die Ritter-Sport-Werkstatt in Waldenbuch. Dann folgen Führungen im Schloss Ludwigsburg und durch Ausstellungen in der Staatsgalerie sowie im Mercedes-Benz-Museum. Bevor es wieder Richtung Heimat geht, üben sich die Schüler noch als Sportler beim Bowling in Plochingen und als Schlittschuhläufer auf der Eisbahn in Wernau. Für die Unternehmungen der kommenden Tage und beim Kennenlernen der schwäbischen Kultur und des Dialekts wünschte Michael Häfner den Jugendlichen viel Spaß. nt

Nürtingen