Nürtingen

Republikaner ohne Eigenthaler

08.04.2011 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rückzug wegen „innerparteilichem Egoismus“

1984 war Egon Eigenthaler Gründungsmitglied des baden-württembergischen Landesverbandes der Republikaner. Nun verlässt er die Partei nach 27 Jahren. Programmatische und persönliche Differenzen mit dem Landesvorsitzenden führten zu diesem Schritt.

NÜRTINGEN. Ob Müllentsorgung, die Kontrolle bestrahlter Lebensmittel oder die Förderung alternativer Energieformen – Umweltschutzthemen hat sich der Nürtinger Gemeinderat und Kreisrat Egon Eigenthaler stets auf die Fahnen geschrieben. Auch im Landtagswahlkampf, der bei den meisten Parteien stark unter dem Eindruck der Atomkatastrophe in Japan stand, wollte er das ökologische Profil der Republikaner geschärft sehen. „Doch meine Initiativen, die Partei zur Veränderung zu bewegen, wurden abgeblockt und unterlaufen“, sagt Eigenthaler und vermutet innerparteilichen Egoismus als Grund für dieses Verhalten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Nürtingen

Immer mehr Menschen obdachlos

Nürtinger Verwaltung legt Zahlen vor – Für nächstes Jahr fehlen 100 Plätze – Gemeinderäte appellieren an Vermieter

Die Zahl derer, die von der Stadt Nürtingen in Unterkünften untergebracht werden müssen, ist weiter steigend. Auch wenn die Stadt in den…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen