Anzeige

Nürtingen

„Reaktion des Gemeinderats ist kontraproduktiv“

26.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wirtschaftsbeirat hat kein Verständnis für die Streichung des Tagesordnungspunktes und macht in einer Presemitteilung seinem Ärger Luft

NÜRTINGEN (pm). Der Wirtschaftsbeirat der Stadt Nürtingen ist sauer. „Wir haben kein Verständnis für die Entscheidung des Gemeinderates, aus parteipolitischen Gründen den Bericht des Wirtschaftsbeirates von der Tagesordnung zu streichen“, so Professor i. R. Klaus Fischer, Beirats-Sprecher, in einer Pressemitteilung.

Den Zielen des Wirtschaftsbeirates „Sicherung des Wirtschaftsstandortes und Sichern und Schaffen neuer Arbeits- und Ausbildungsplätze muss eine deutlich größere Bedeutung in der Nürtinger Kommunalpolitik eingeräumt werden“. Statt den Punkt abzusetzen, wäre eine ausführliche und offene Aussprache im Gemeinderat in dieser schwierigen wirtschaftlichen Zeit der Sache angemessen gewesen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Nürtingen