Anzeige

Nürtingen

Raum für Erinnerung

11.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtingen beteiligt sich am „Tag des Friedhofs“ – Vielfältiges Programm auf dem Waldfriedhof

Am Sonntag, 17. September, öffnet der Waldfriedhof in Nürtingen auf ganz besondere Weise seine Tore. Denn da ist der „Tag des Friedhofs“, der in diesem Jahr unter dem Motto „Raum für Erinnerung“ steht.

NÜRTINGEN (nt). Von 14 bis 18.30 Uhr findet in der Aussegnungshalle ein abwechslungsreiches Programm statt. Neben Improvisationen und Werken des Jazz und Blues, beispielsweise von „St. James Infirmary“ und „Silence“ von Charlie Haden, gibt es auch einen Vortrag von KIaus Hauber zur Geschichte des Waldfriedhofs.

Dass der eigene Tod und der Verlust eines nahestehenden Menschen unser Leben verändern, darum geht es in „Endlich Leben!“. Der Philosoph und Trauerredner Dr. Thomas Oser spricht Gedichte und kurze philosophische Texte, die um die Themen Abschied und Totengedenken kreisen. Die australische Querflötistin Amanda Chominsky und die japanische Choreografin Sawako Nunotani antworten darauf musikalisch und tänzerisch. Zum Thema Abschieds- und Trauerkultur tauschen sich die evangelische Pfarrerin Barbara Brückner-Walter und Dr. Thomas Oser, moderiert von Andreas Warausch, aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Anzeige

Nürtingen