Nürtingen

Randale in der Musiknacht

10.05.2010, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Blitzüberfall von 30 Vandalen auf ein Lokal in der Bahnhofstraße

NÜRTINGEN. Schlimmer Zwischenfall bei der Nürtinger Musiknacht: Eine Gruppe „Vermummter“ überfiel die „BarFly“ in der Bahnhofstraße (sie liegt gegenüber des Nagel-Hauses) und schlug mit Eisenstangen und Baseballschlägern auf Wirt und Gäste ein. Die Polizei tappt noch im Dunkeln: Es gab zwar vier Verletzte. Aber bislang noch keine Zeugen.

„Vermutlich waren die Leute so geschockt, dass sie sich erst am Montag bei uns melden“, mutmaßte Polizeisprecherin Christine Menyhart im Gespräch mit unserer Zeitung. Bis Redaktionsschluss hatte sich nur ein nebulöses Bild der Dinge ergeben, die sich am Samstag gegen 23.20 Uhr ereigneten.

Etwa 20 Leute hielten sich um diese Zeit vor der „BarFly“ auf, um sich am Rande der Musiknacht an Steh- und Biertischen ein Getränk zu gönnen. Plötzlich stürmten aus verschiedenen Richtungen etwa 30 Mann auf sie ein, bewarfen sie mit Steinen und Flaschen und traktierten sie mit Baseballschlägern und Eisenstangen. Es handelte sich um eine Blitzaktion. Nach nur 20 bis 30 Sekunden rannten alle in Richtung Bahnhof davon und zerstreuten sich in alle Winde. Zurück blieben zwei schwer Verletzte (darunter der Wirt) im Alter von 31 beziehungsweise 20 Jahren und ein 30- und ein 34-Jähriger mit leichteren Blessuren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Nürtingen