Anzeige

Nürtingen

Potenzial des Gerberplatzes aufgezeigt

06.03.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Bürgersaal des Rathauses läuft zurzeit eine interessante städtebauliche Ausstellung

Promenieren statt parken – so könnte kurz gefasst eine städtebauliche Aufwertung des Gerberplatzes lauten. Es ist eine der Ideenskizzen, die Landschaftsarchitektur-Studenten des vierten Semesters der HfWU Nürtingen-Geislingen im vergangenen Sommer entwickelt haben. Die gesammelten Ideen für den Gerberplatz sind jetzt im Bürgersaal des Rathauses ausgestellt.

Wie soll der Gerberplatz künftig aussehen? Studentische Gedanken dazu sind im Nürtinger Rathaus zu sehen. Foto: Holzwarth
Wie soll der Gerberplatz künftig aussehen? Studentische Gedanken dazu sind im Nürtinger Rathaus zu sehen. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN (nt). Die Studenten untersuchten und bewerteten die derzeitige Situation am Gerberplatz, die bekanntlich nicht besonders attraktiv ist.

Vor allem als Parkplatz und Durchgangsstraße genutzt, umrahmt von sanierungsbedürftigen Gebäuden, bietet er laut einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung „im Moment keinerlei Aufenthaltsqualitäten als städtischer Platz“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 72% des Artikels.

Es fehlen 28%



Anzeige

Nürtingen